Zusammen wohnen: Benötigen wir die Zustimmung des Vermieters?

«Das Haus, in dem ich wohne, wird abgerissen. Ich möchte nun in die Wohnung meines Freundes ziehen. Muss er den Vermieter um Erlaubnis bitten?»

Ja. Will ein Mieter mit jemandem zusammenwohnen, muss er den Vermieter vorher darüber orientieren und dessen Zustimmung einholen. Der Vermieter darf die Zustimmung aber nur verweigern, wenn ein Mieter sich weigert, die Bedingungen des Untermietvertrages bekanntzugeben, oder wenn er vom Untermieter einen übersetzten Mietzins verlangt. Der Vermieter muss auch nicht zustimmen, wenn mit der Untervermietung wesentliche Nachteile für ihn verbunden sind – zum Beispiel, weil die Wohnung zu klein ist für mehrere Personen.

26.06.2024

Rechtsschutz vom K-Tipp: Berechnen Sie die Prämie

Sie stellen Ihre Deckung Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen. Einzel- oder Mehrpersonenversicherung, mit oder ohne Privatrechtsschutz, mit oder ohne Verkehrsrechtsschutz, mit oder ohne Rechtsschutz für Wohneigentümer.

Wählen Sie Ihre Versicherungs-Deckung mit einem Klick auf die entsprechenden vier Symbole: